Skip to content Skip to navigation

6/23/2016 | Individuelle Konfigurationsmöglichkeiten für Elektrozylinder

2016.06.23 - Kristianstad, Schweden – Thomson Industries Inc., führender Hersteller mechanischer Antriebslösungen, hat ein neues Techtips-Video veröffentlicht: Konstrukteure erhalten Hinweise und Tipps, wie das Basismodell eines elektrischen Linearzylinders optimal und individuell für eine bestimmte Anwendung angepasst wird.

 

„Bei industriell genutzten Linearaktuatoren handelt es sich um Komplettpakete, optimiert auf Leistungsdichte, Größe und Leistung – letzteres steht hierbei für Schubkraft, Geschwindigkeit und Lebensdauer“, erklärt Chad Carlberg, Product Line Manager für Linearaktuatoren bei Thomson. „Grundsätzlich nutzen elektrische Linearaktuatoren einen bestimmten Motor, kombiniert mit einem im Getriebegehäuse untergebrachten Zahnradsatz, der wiederum mit einem Kugel- oder Trapezgewindetrieb verbunden ist, um auf diese Weise Dreh- in Längsbewegung umzuwandeln.“

 

Im Video beschreibt Carlberg die individuelle Anpassung der Thomson-Einheiten: „Jedes Basismodell kann auf eine bestimmte Anwendung zugeschnitten werden. Getriebeübersetzungen, Motoren und Gewindetriebe können modular ausgeführt sein – und so aufeinander abgestimmt werden, dass eine optimierte, flexible Lösung entsteht.“

 

Die Industrie-Linearaktuatoren von Thomson sind so konzipiert, dass sie sowohl bei der Entwicklung als auch im Betrieb der Maschinen Zeit und Geld sparen, indem sie einen reduzierten Wartungsaufwand, eine schnelle und einfache Montage sowie überlegene Leistung gewährleisten. Die Electrak-Produktreihe ist zudem, dank verfügbarer Schutzarten bis IP69K, robust und zuverlässig im Betrieb selbst unter schweren und rauen Einsatzbedingungen.

 

Thomson verfolgt konsequent das Ziel, mit Innovationen seine Führungsrolle in der Branche weltweit zu festigen, und gleichzeitig sein umfassendes anwendungsspezifisches sowie technisches Know-how zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck stellt Thomson eine Vielzahl von Schulungsvideos, Webinaren und technischen Whitepapers unter www.thomsonlinear.com bereit. Konstruktionsingenieure haben eine reichhaltige Auswahl an technischen Informationen und Leitfäden, es werden alternative Technologien erläutert und verglichen, und kostenlose Online-Tools vereinfachen den Auswahlprozess von Antriebskomponenten.

 

Das neue Video finden Sie unter: http://www.thomsonlinear.com/techtips_de

 

Weitere Informationen zum Thomson-Produktangebot im Bereich der Elektrozylinder finden Sie unter:

http://www.thomsonlinear.com/act_de

 

Über Thomson Industries, Inc.

Seit über 70 Jahren entwickelt Thomson hochwertige Innovationen im Bereich der Antriebstechnik. Das Unternehmen zählt zu den führenden Herstellern von Ball Bushing®-Linearlagern und Profilschienenlagern, 60 Case®-Wellen, geschliffenen und gerollten Kugelgewindetrieben, Linearaktuatoren, Getrieben, Kupplungen, Bremsen, Linearachsen und Zubehörteilen. 1945 hat Thomson die Linear Ball Bushing-Kugelbuchse erfunden und setzt seitdem mit seinen Lösungen für die mechanische Antriebsbewegung immer wieder neue Maßstäbe und liefert in sämtliche internationale Märkte von der Industrie, über die Luft- und Raumfahrt bis zur Militärtechnik. Thomson betreibt Produktionsanlagen in Nordamerika, Europa sowie Asien – mit einem weltweiten Netzwerk aus über 2000 Vertriebspartnern.

 

Thomson Industries, Inc.,203A West Rock Road, Radford, VA 24141; 1-540-633-3549; 1-540-633-0294 (Fax); sales.europe@thomsonlinear.com; www.thomsonlinear.com.

back to top