springe zum Inhalt springe zur Navigation

Kann ich die Geschwindigkeit meines Wechselstrom-Aktuators verändern?

Thomson Linearaktuatoren verwenden Motoren mit fester Drehzahl, die einmal eingeschaltet ein konstantes Drehmoment liefern. Die von diesem Drehmoment erzeugte Lineargeschwindigkeit variiert in gewissen Grenzen je nach aufgebrachter Last. Unser Katalog nennt die Geschwindigkeiten sowohl ohne Last als auch unter Volllast und enthält in den meisten Fällen detaillierte Diagramme, die Geschwindigkeit und Last gegenüberstellen.

Die beste Lösung für eine Geschwindigkeitsbeeinflussung bei Wechselstrom-Aktuatoren ist jedoch der Umstieg auf die Präzisions-Linearaktuatoren von Thomson. Die Aktuatoren der PC- und T-Serien werden ohne Motor geliefert. Damit können Sie einen Motor entsprechend ihrer anwendungstechnischen Anforderungen auswählen, einschließlich Geschwindigkeitsanpassung. Alternativ bietet die ECT-Baureihe unterschiedliche per Wechselstrom-Servo betriebene Aktuatoren sowie Drehstrom-Induktionsmotoren, deren Geschwindigkeit steuerbar ist.

zum Seitenanfang