springe zum Inhalt springe zur Navigation

Welche Funktion erfüllt die Kupplung?

Die Kupplung, allgemein Überlast- oder Rutschkupplung genannt, ist eine Vorrichtung im Aktuator zur Lastbegrenzung, die zwischen dem Getriebe und dem Gewindetrieb (der Kolbenstange) des Linearaktuators sitzt. Beim Einwirken einer bestimmten Last (üblicherweise 20-25 % über der dynamischen Nenn-Tragzahl) rutscht diese durch, um eine Beschädigung des Aktuators durch Überlast zu verhindern.

zum Seitenanfang