springe zum Inhalt springe zur Navigation

Diagnostik und Therapie

Diagnostik und Therapie

Thomson verfügt über ein großes Sortiment zentraler Komponenten für Geräte in den Bereichen medizinischer Diagnostik und Therapie. Bei Anwendungen in diesen Segmenten kommt es auf einen sanften, geräuscharmen Betrieb zugunsten eines hohen Patientenkomforts an, aber ebenso auf eine hohe Positionierungsgenauigkeit, Belastbarkeit und Korrosionsfestigkeit. Alle diese Punkte weisen letztlich auf die zentrale Forderung nach höchster Sicherheit und Zuverlässigkeit.

In zahlreichen hochentwickelten Diagnose- und Therapielösungen ist heute das gesamte Thomson-Produktprogramm rotatorischer und linearer Antriebskomponenten zu finden – vom Standardprodukt über Sonderausführungen bis hin zu vollständig individuell entwickelten Systemen.

Abtastköpfe

Für Abtastköpfe arbeiten Standard-Lineareinheiten von Thomson und eine modifizierte, an der Decken montierte Standard-Hubsäule Hand in Hand mit einer vollständig neu entwickelten Konstruktion zusammen. Wir verfügen nicht nur über die Ressourcen, spezielle mechanische Lösungen zu konstruieren, sondern bauen und liefern Ihnen ein komplett montiertes System.

Patiententische

In dieser Anwendung kommen Thomson-Standardkomponenten wie Profilschienen-Linearführungen, Baugruppen aus Kugelgewindetrieb, Getriebe und Kupplung/Bremse sowie ein speziell angepasster Linearaktuator mit Hubsäulen zum Einsatz.

Durch Thomson optimierte Anwendungen:

  • Festinstallationen (Kernspin-, Computer-Tomographie)
  • Nuklearmedizin, CT
  • Mobile thermische Bildgebung
  • 360°-Bildgebung
  • Portable Geräte (z.B. Scanner am Krankenbett)
  • Strahlenonkologie
  • Tragbare Beatmungsgeräte
zum Seitenanfang